Thomas Rothweiler HEINE FEUERSCHUTZ
Heine Feuerschutz GmbH · In der Florinskaul 6 · 56218 Mülheim-Kärlich · Telefon 0261-24070

Feuerlöschübungen

Feuerlöschübungen sind wichtig für alle Mitarbeiter! Die meisten Gebäude sind brandschutztechnisch gut ausgestattet. Jeder weiß, wozu der Feuerlöscher dient. Fragen Sie aber nach der Funktion oder wie er zu bedienen ist, werden Sie große Unsicherheit bemerken. Die meisten Menschen antworten zögerlich. Die verschiedenen Löschmittel wie Kohlendioxid, Schaum oder Pulver sagen ihnen nichts und nur wenige sind in der Lage einen Feuerlöscher effektiv einzusetzen. Hier hilft nur Aufklärung! Machen Sie Ihre Mitarbeiter mit den Löschgeräten vertraut- Besonders wichtig sind praktische Löschübungen um im Ernstfall ein sicheres und schnelles Handeln zu gewährleisten.

Gesetzliche Vorschriften

Arbeitsschutzgesetz §5 (1-3); §12(1) Unfallverhütungsvorschrift der BGA (BGVA1 §22) Arbeitsstätten - Richtlinie (ASR13/1.2) Betriebssicherheitsverordnung §9 Punkt 2

Das Training

Wir als Ihr Partner rund um den vorbeugenden Brandschutz übernehmen diese Unterweisung gerne für Sie. In einem theoretischen Teil werden die wichtigsten Grundkenntnisse durch einen Videofilm vermittelt: Arten von Feuerlöschern verschiedene Brand Klassen richtige Löschtechnik Im Anschluss daran können alle Fragen der Teilnehmer beantwortet werden. Die praktische Unterweisung findet an einem modernen, ökologischen Brandsimulator auf Gasbasis statt. Hier werden verschiedene Brandszenarien dargestellt, wie Flächenbrand, Papierkorbbrand und Monitorbrand. Ebenso besteht die Möglichkeit, eine Fett- und Spraydosenexplosion zu demonstrieren. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, diese Brände mit dem Feuerlöscher zu bekämpfen. Hier werden C02- oder Wasserlöscher eingesetzt um Verunreinigungen des Umfeldes zu vermeiden. Durch den Einsatz des Brandsimulators auf Gasbasis und die Brandbekämpfung mit rückstandsfreien Feuerlöschern ist die Durchführung überall möglich. Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss Unterlagen mit den wichtigsten Informationen zum Einsatz von Handfeuerlöschern sowie eine Teilnehmerurkunde.

Die Kosten

Die Kosten einer solchen Löschübung sind abhängig von der Anzahl der Teilnehmenden Personen. Rufen Sie uns einfach an und wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!
Weil vorbeugenbesser ist!
Telefon 0261-24070
Thomas Rothweiler HEINE FEUERSCHUTZ
Telefon 0261-24070
Heine Feuerschutz GmbH · In der Florinskaul 6 · 56218 Mülheim-Kärlich

Feuerlöschübungen

Feuerlöschübungen sind wichtig für alle Mitarbeiter! Die meisten Gebäude sind brandschutztechnisch gut ausgestattet. Jeder weiß, wozu der Feuerlöscher dient. Fragen Sie aber nach der Funktion oder wie er zu bedienen ist, werden Sie große Unsicherheit bemerken. Die meisten Menschen antworten zögerlich. Die verschiedenen Löschmittel wie Kohlendioxid, Schaum oder Pulver sagen ihnen nichts und nur wenige sind in der Lage einen Feuerlöscher effektiv einzusetzen. Hier hilft nur Aufklärung! Machen Sie Ihre Mitarbeiter mit den Löschgeräten vertraut- Besonders wichtig sind praktische Löschübungen um im Ernstfall ein sicheres und schnelles Handeln zu gewährleisten.

Gesetzliche Vorschriften

Arbeitsschutzgesetz §5 (1-3); §12(1) Unfallverhütungsvorschrift der BGA (BGVA1 §22) Arbeitsstätten - Richtlinie (ASR13/1.2) Betriebssicherheitsverordnung §9 Punkt 2

Das Training

Wir als Ihr Partner rund um den vorbeugenden Brandschutz übernehmen diese Unterweisung gerne für Sie. In einem theoretischen Teil werden die wichtigsten Grundkenntnisse durch einen Videofilm vermittelt: Arten von Feuerlöschern verschiedene Brand Klassen richtige Löschtechnik Im Anschluss daran können alle Fragen der Teilnehmer beantwortet werden. Die praktische Unterweisung findet an einem modernen, ökologischen Brandsimulator auf Gasbasis statt. Hier werden verschiedene Brandszenarien dargestellt, wie Flächenbrand, Papierkorbbrand und Monitorbrand. Ebenso besteht die Möglichkeit, eine Fett- und Spraydosenexplosion zu demonstrieren. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, diese Brände mit dem Feuerlöscher zu bekämpfen. Hier werden C02- oder Wasserlöscher eingesetzt um Verunreinigungen des Umfeldes zu vermeiden. Durch den Einsatz des Brandsimulators auf Gasbasis und die Brandbekämpfung mit rückstandsfreien Feuerlöschern ist die Durchführung überall möglich. Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss Unterlagen mit den wichtigsten Informationen zum Einsatz von Handfeuerlöschern sowie eine Teilnehmerurkunde.

Die Kosten

Die Kosten einer solchen Löschübung sind abhängig von der Anzahl der Teilnehmenden Personen. Rufen Sie uns einfach an und wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!
Weil vorbeugenbesser ist!